Förderklassen Sprache 

Download Konzept

Download Flyer

 Home

 

 

Förderklassen Sprache

Unsere Schule ist eine staatliche Förderschule. Schulträger ist der Landkreis Heidekreis.

In den Förderklassen Schwerpunkt Sprache unterrichten und fördern wir Kinder aus:

Walsrode, Bad Fallingbostel, Bomlitz, Samtgemeinde Schwarmstedt, Samtgemeinde Rethem, Samtgemeinde Ahlden, Oerbke und Ostenholz

(jeweils mit allen Ortsteilen bzw. Mitgliedsgemeinden)

 


Förderklassen Sprache

in Walsrode

 Wo?

Die Förderklassen Sprache Kl. 1 + 2 gehören zur  
    Hans-Brüggemann-Schule in Walsrode. Sie
    bestehen seit 1992.

Fingerspiele – ein wesentlicher Inhalt des Sprachförderunterrichts

Wer?

 ► Es werden Schülerinnen und Schüler unterrichtet, 
     die schwerpunktmäßig Bedarf an sonderpädago-
     gischer Unterstützung im Förderschwerpunkt
     Sprache haben.


Wie ist der Unterricht?

► 8 – 14 Kinder bilden für 2 Jahre eine Klasse.
    4 Stunden am Tag wird nach den curricularen
    Vorgaben der Grundschule der Klasse 1
    unterrichtet.

► Die Lernmethoden sind den besonderen  
    Bedürfnissen der Kinder angepasst und berück-
    sichtigen den sprachlichen Unterstützungsbedarf..  

► Zusammenarbeit mit besonderen Bildungs-  
    einrichtungen, z.B. Landesbildungszentrum
    für Hörgeschädigte. 
          

 Ziele der Förderklassen
Sprache?

► Der erfolgreiche Besuch einer Grundschule..

Verringern oder Beheben der Sprachstörungen..



Wo hörst du das „M“ im Wort Oma?

             
Wie helfen wir noch?

► Wir geben auch Hilfen in den   
    Bereichen Motorik, Wahrnehmung und
    Sozialverhalten.

    
Einzel-Fördersituation

        Und nach den 2 Jahren ?

► In einer Förderkommission beraten wir mit den 
    Eltern zusammen über den weiteren Schulbe-
    such ihres Kindes.  

► Die Schülerinnen und Schüler der Förderklassen 
    Sprache gehen in der Regel nach den 2 Jahren in 
    die Klasse 2 der Grundschule über.



        Wie kommt Ihr Kind in die
 
          Förderklasse Sprache?


Sie sollten sich vor Einschulung an uns oder
    die zuständige Grundschule wenden. Es kann
    dann ggf. ein Verfahren auf Feststellung eines 
    Bedarfs an sonderpädagogischer Unterstützung
    eingeleitet werden
.


► Für ihr Kind wird ein ausführliches 
    Fördergutachten erstellt..

► In einer Förderkommission wird mit Ihnen zu-
    sammen das Fördergutachten beraten..
 

► Die Landesschulbehörde entscheidet auf   
    Grundlage des Fördergutachtens und den     
    Empfehlungen der Förderkommission,
    ob bei Ihrem Kind ein Bedarf an 
    sonderpädagogischer Unterstützung im 
    Förderschwerpunkt Sprache vorliegt.

► Sie entscheiden, welche Schule Ihr Kind dann
    besuchen soll: die Klasse 1 der zuständigen 
    Grundschule oder die Förderklasse Sprache an 
    der Hans-Brüggemann-Schule in Walsrode

 
„B“ wie Ball 
(handzeichenbegleitendes Lesenlernen)

 

                Hans-Brüggemann-Schule , 29664 Walsrode, 30. September 2013