Übersicht 2007-2009

 

Home

 

 

   > Beitrag vor >  

 

Schulausflug in den Harz

Am 3. Juni 2008 war es mal wieder so weit. Die ganze Schule ging auf Fahrt. Nach den vorhergehenden gemeinsamen Schulfahrten nach Wilhelmshaven und Bremerhaven ging es dieses Mal mit 3 Bussen in den Harz.

Pause an einer Autobahnraststätte

Das erste Ziel war Bad Grund mit der Iberger Tropfsteinhöhle. Auch wenn einigen etwas mulmig zumute war, gingen fast alle mit in die Höhle hinein und nahmen an der interessanten Führung teil.

Vor dem Eingang zur Tropfsteinhöhle

Nach dem Abstieg zum Parkplatz ging es mit den Bussen weiter nach St. Andreasberg. Nächstes Ziel war die Sommerrodelbahn. Alle Schülerinnen und Schüler fieberten diesem Erlebnis entgegen. Aber das Wetter: der Himmel verdunkelte sich zunehmend; ein Grollen war zu hören; ein aufziehendes Gewitter. An der Kasse der Sommerrodelbahn dann die enttäuschende Nachricht: aus Sicherheitsgründen wegen des aufziehenden Gewitters war der Sesselliftbetrieb gerade eingestellt worden. Eine Alternative musste her: einige Klassen besuchten das Nationalparkhaus, andere nahmen die Spielangebote im Kurpark wahr.

Im Nationalparkhaus in Sankt Andreasberg

Nach einiger Zeit klarte das Wetter deutlich auf. Das Gewitter war an uns vorbei gezogen. Jetzt ging es zurück zur Sommerrodelbahn. Zu unserer Freude war der Liftbetrieb wieder aufgenommen worden. Jetzt konnte es mit dem Sessellift hinauf auf den Matthias-Schmidt-Berg gehen.

Mit dem Sessellift auf den Matthias-Schmidt-Berg

Mit den speziellen Schlitten konnte es jetzt wieder die 550m lange Sommerrodelbahn hinunter gehen. Ein Riesenspaß für alle. Bis auf Herrn Rieper: er fuhr geruhsam wieder mit dem Sessellift hinunter und konnte dabei Fotos machen.

Schlange vor der Schlittenabfahrt

Blick auf Sankt Andreasberg

 

10. Juni 2008
© Hans-Brüggemann-Schule
29664 Walsrode